top of page
Suche

OU Wien klingt nach!


Es ist vorbei! Es war ein Fest! 14 Referent:innen, 4 vom Orgateam, 3 vom Jodelbüro 120 Teilnehmerinnen, Härtel&Friends und das Duo Stippich, ein Fest mit Jodelklängen von Rumänien bis in die Schweiz, mit Tänzen die aus dem Moment empor-hopsten, mit vielen Zebra Menschen und einem richtigen!, einer Tanzfläche die bebte, alles konnte und gar nichts mußte, vielen Erfahrungen und Begegnungen. Ach, liebe digitale Anschlagetafel, hilf mir alles so zu beschreiben, dass möglichst viele nachempfinden können wie verrückt diese Tage waren. Es hat einfach alles gepklappt. Wir und hier meine ich das ganze Fest haben das OU 23 Wien ganz einzigartig umgesetzt. Danke allen an dieser Stelle für jeden Hopser und jeden Ton, Danke an all die Schritte die von weit her nach Wien gewandert sind. Und so wie jede von uns ein ganz persönliches Higlight vom OU 23 haben wird, ist meines der Jodel-Ball. Was war der schön! Dicht, laut, wild, leise, veträumt, spontan und ausgelassen, friedlich und einfach volle Lust in alle Richtungen. Eines Griff ins andere und alle zauberten an dieser Athomspäre mit! Großartig! Jodel und Tanzen hat soviel Freude offengelegt, die Workhops vom Impro bis Jodelsalsa bis hinein jahrunderte alte mündlich tradierter Singweisen aus dem Schneeberggebiet zum immateriellen Kulturerbe Dudeln dem Jodeln wie eine Schweizer:in und Gesängen aus Rumänien, bildeten den Klang-Regenbogen der Tag und Nacht über dem Fest glitzerte. Und wie immer geht das Fest nach draußen. Zebratreifen-Jodeln, Jodeln bis zum letzten Türmchen der Votiv Kirche, oder mit der eigens angemieteten JODELBIM ein um den Ring jodeln, und an den Haltestellen freudige und oft ganz ungläubige Blicke zu ernten, weil das eine BIM jodelt! Ach. Es war dicht schön. Ich habe 5 Tage lang fast nur eingeatmet. Drei Stunden nachdem das Fest schon aus und das AAI wieder studentenreif zurückgebaut war, Türen geschlossen und zwei Hände voll Referenten noch am Tisch saßen, flossen Tränen. Erschöpft, glücklich und weil Simone nach den vielen Stunden Jodeln noch ein Abschiedslied so wunderschön sang getragen von Helmuts weichem Zungeninstrument. ... ... ... ... Danke und AUSATMEN. Danke allen fürs Dabeisein! (und SEE YOU at "OU Jodelfest 2024 von 6-8.09. im Schloss Goldrain in Südtirol")

498 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das Dreamteam 2024

Comments


bottom of page