Ou Jodelfest
Verantwortliche für die inhaltliche Planung des OU Jodelfestes 2019
Markus Prieth//Evelyn Fink Mennel//Claudia Zwischenbrugger//Herbert Krienzer//
Norbert Zandt

J

J

P1-3Der Jak Hops duljo E Weg

Bereits zum 6. Mal werden 30 bis 50 Menschen zum Fest hinwandern. Jodeln und Wandern, Jodeln und Paddeln, Jodeln und die Stadt erkunden, das wird es in Berlin geben.
 

 

 

 

 

 

 

 

WICHTIG! wer sich für eins dieser Angebote entscheidet hat das Detailblatt zur jeweligen Wahl sorgfältig gelesen und ist sich über die Ansprüche der Wanderung im Klaren.

 
Norman-Siehl-by-Steven-Ritzer.png

J

Norman Siehl
Norman Siehl hat einen Großteil seiner Kindheit draußen in der Natur verbracht. So verwundert es nicht...

mehr

Siruan Darbandi
Als Jugendlicher zog er mit seiner Familie nach Graz.... mehr

P1 4 Tages- Jodel-Wanderung
Jodelnd durch den Spreewald nach Berlin

Mit Norman Siehl (Wanderbegleitung) und Siruan Darbandi (Jodelbegleitung)

Der Spreewald ist ein Biosphärenreservat unter dem Schutz der UNESCO - eine in Mitteleuropa einmalige Landschaft mit einem 1575 km langen Netz von natürlichen und künstlichen Wasserläufen der Spree, sowie den typischen Feuchtwiesen, kleinen Äckern und naturnahen Niederungswäldern.
 

Wasser ist das bestimmende Thema unserer 4-tägigen Wanderung: erstmal ist es die Spree, die uns einen Großteil des Weges begleiten wird, später der Fluss Dahme. Auf unserem Weg durch brandenburgische Forst- und Wiesenlandschaften kommen wir aber auch an verwunschenen Märchenseen vorbei, die zum Baden einladen. Freut euch auf Natur, Ruhe, beschauliche Orte, Wasser, Kiefern und…. ein UFO!
Am vorletzten Tag unsrer Wanderung landen wir in Königs Wusterhausen, einer ehemaligen Kreisstadt, der man noch heute ansehen kann, dass sie die Lieblingsstadt Friedrich Wilhelms I. war. Dort werden wir die letzte Etappenführung gemeinsam planen: Packrafting mit federleichten Booten? Oder weiterwandern?

Der Weg, den wir gehen werden, ist übrigens nach dem Kirchenlieddichter Paul Gerhardt benannt („Befiehl Du Deine Wege“), dessen wichtigste Lebensetappen er verbindet (Lübben/Spreewald, Mittenwalde und die Nikolaikirche Berlin-Mitte). Der Weg ist 140 km lang, wir werden allerdings nur 55 km gehen.


Detailblatt

ausgebucht!

Wählt die letzten Plätze zu den vergessenen Plätzen Berlins!

 
ThoMi.png
Markus.png

J

ThoMi Bauermeister
Als gebürtiger Münchner und schwäbisch sozialisierter Mittelge-birgler.
... mehr

Markus Prieth
Zeitlebens der Musik hinterher. Freudiger Autodidakt, was.... mehr

P2 3 Tages- Jodel-Paddeltour
Paddelnd und jodelnd von Werder nach Berlin

 

Mit ThoMi Bauermeister (Paddelbegleitung) und Markus Prieth (Jodelbegleitung)

Die malerische Altstadtinsel von Werder (Havel) inmitten der Havelseenlandschaft ist der Ausgangspunkt für die Paddeltour nach Berlin. Die Havelseen und die Havel sind reich an idyllischen Orten, Sehenswürdigkeiten (Weltkulturerbe), Anlege-und Einkehrmöglichkeiten. Die Strecke führt abwechslungsreich durch Natur und Kultur. Gepaddelt wird in zwei 10er Canadiern, die mit max. je neun Personen besetzt werden. Die ausgewählte Paddelstrecke bietet durch die Weite des Flusses und die vielen Seen unzählige Möglichkeiten und die Tagesetappen können je nach Wetter und sportlichen Ambitionen der Gruppe durch Abstecher in schöne Buchten oder zu besonderen Orten verlängert werden.
Gejodelt wird auf dem Wasser, am Wasser oder im Wasser (Badepausen sind natürlich auch möglich) oder in einem der vielen schönen wassernahen Klangorte (Kirchen, Schlösser etc.)


Detailblatt

ausgebucht!

Warteliste ist eingerichtet oder einfach die Spreewaldwanderung oder die Stadttour wählen!
 

 
Ursula-Renker.png
Sigurd.png

J

Sigurd Bemme
Sigurd ist in Hannover geboren, einer der ehemals jodelabgewandes-ten Regionen Deutschlands  mehr

Ursula Renker
eine waschechte Bayerin, lebt seit vielen Jahrzehnten in Berlin und liebt diese Stadt „mit allem Drum...mehr

P3 3 Tages- Jodel-Stadtführung
Jodelnd durch Berlin

 

Mit Ursula Renker (Wanderbegleitung) und Sigurd Bemme (Jodelbegleitung)

Eine Tour zu besonderen, seltsamen und verrückten Orten Berlins. Wir erkunden das historische Stadtzentrum östlich des Brandenburger Tores mit Gendarmenmarkt und Museumsinsel und besuchen die Mauergedenkstätte an der Bernauer Straße. Wir streifen durch die Unterwelt von Berlin (Gesundbrunnenbunker) und stromern durch Kreuzberg. Dort gehen wir auf dem legendären türkischen Markt einkaufen - für ein Abendpicknick auf dem Tempelhofer Feld, dem ehemaligen zentralen Flughafen der Stadt. Und wir jodeln unterwegs in Kirchen, Bunkern, Parks - und natürlich auf dem Tempelhofer Feld.
Bei diesen Touren bewegen wir uns entweder zu Fuß, mit Bus und U-Bahn oder mit dem Fahrrad.


Detailblatt